TRiP research group

TRiP

Dr. med. Bettina Lange
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Forschungsinteressen/ Arbeitsschwerpunkte:
Schizophrenie, Endocannabinoid-System, klinische Studien

Bettina_Lange
 
Studium:
2005-2011 Medizinstudium an der Eberhardt-Karls-Universität Tübingen
2011 Approbation als Ärztin
 
Promotion:
2014 „Veränderung der Darmflora unter vegetarischer Ernährung", Eberhardt-Karls-Universität Tübingen
 
Berufliche Tätigkeit:
2012-2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Giessen und Marburg, Standort Marburg
seit 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
 
Publikationen:
2017 B. Lange, J. K. Mueller, F. M. Leweke, J. M. Bumb (2017) How gender affects the pharmacotherapeutic approach to treating psychosis - a systematic review. Expert Opin Pharmacother 18:351-362
2016 F. M. Leweke, J. K. Mueller, B. Lange, C. Rohleder: Therapeutic potential of cannabinoids in psychosis. Biol Psychiatry 79:604-612